Pressemitteilung

Wir haben den Nationalen Integrationspreis!

In einer Feierstunde im Bundeskanzleramt hat Bürgermeister Dr. Hollstein heute morgen die Auszeichnung der Bundeskanzlerin für herausragende Leistungen der Stadt Altena bei der Integration von Flüchtlingen entgegengenommen. Mit den mitgereisten Vertretern aus Politik, Haupt- und Ehrenamt und Flüchtingen freute er sich über den mit 10.000 Euro dotierten Preis.

"Wir sind überzeugt, dass Integration da am besten gelingt, wo Menschen sich gegenseitig aufeinander einlassen", sagte die Kanzelerin bei der Verleihung im Kanzleramt in Berlin. Die Jury hatte sich für die Stadt Altena entschieden, da die Stadt vorbildlich verschiedene Instrumente zur Integration von Flüchtlingen bündele. Bürgermeister Dr. Hollstein dankte Frau Dr. Merkel dafür, dass sie sich in der Flüchtlingspolitik nicht habe von Kritikern beirren lassen und sagte: "Ich glaube, wir kriegen Deutschland in eine gute Zukunft geführt - und die ist bunt."

Weiterfürhrende Links:

Nationaler Integrationspreis - Begegnungen als Motor der Integration  

Rede von Bundeskanzlerin Merkel zur Verleihung des Nationalen Integrationspreises

Kanzlerin ehrt Einsatz für Integration - Video

Preiswürdige Integration: Die Kümmerer aus Altena- Video