Pressemitteilung

Mittel aus „Stärkungspakt Stadtfinanzen“

Altena erhält auch in diesem Jahr Mittel aus dem „Stärkungspakt Stadtfinanzen“. In diesen Tagen ging der Bescheid der Bezirksregierung Arnsberg über rund 1,7 Mio. Euro im Rathaus ein. Die Landesregierung unterstützt damit den von Rat und Verwaltung eingeschlagenen Weg der Haushaltskonsolidierung. In der letzten Ratssitzung am Montag, 25. September 2017, wurde dargestellt, dass Altena weiterhin den Sparkurs fortsetzt und eine schrittweise Entschuldung vollzogen werden kann. Andererseits werden zukünftig Entlastungen im kommunalen Finanzausgleich des Landes NRW und eine finanzielle Unterstützung der Kommunen seitens der neuen Bunderegierung erwartet, damit Altena mittelfristig wieder eine vollständige Handlungsfähigkeit im Bereich der Finanzen gewinnt.