Pressemitteilung

Wunschbaumaktion im Rathaus – Wunscherfüller gesucht

Foto: Stadt Altena, Nadja Mehari und Dany Becker

Im Foyer des Rathauses steht dieses Jahr ein etwas anderer Weihnachtsbaum. Zwischen roten und silbernen Kugeln haben Kinder Wunschzettel aufgehängt. Kinder, deren Eltern Hilfe beim der Erfüllung von Weihnachtswünschen brauchen. Bis zu 15,-€ dürfen die Geschenke kosten und die Lektüre der Zettel macht Freude: Bunte Bälle wünscht sich ein  Junge, ein Schachspiel, ein Auto, eine Barbiepuppe, ganz normale Kinderwünsche.

Das Integrationsteam der Stadt ist jetzt auf der Suche nach Menschen, die bereit sind einen Wunsch zu erfüllen. Wer in den nächsten Tagen einen Behördengang zu erledigen hat, der wird herzlich gebeten durch das Rathausfoyer zugehen und sich einen Zettel vom Baum zu pflücken.  Die fertigen Pakete können dann (mit der Nummer des Wunschzettels versehen) bis zum 18.12. im Rathaus und in der Stadtbücherei abgegeben werden. Wem der Weg zum Wunschbaum zu weit ist, kann sich auch telefonisch oder per mail melden. Das Integrationsteam vermittelt gerne auch auf diesem Weg einen Wunschzettel. „Natürlich freuen wir uns auch über Geldspenden, um die Wünsche zu erfüllen“, so Dany Becker vom Team, „und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mitmachen und noch mitmachen werden. So auch bei der Firma Steinmann für die Spende des Baumes“.

Am 20. und 21. heißt es dann „Bescherung“: Im Integrationszentrum in der Freiheitstraße 26 können ab 09 Uhr die Geschenk abgeholt werden. Bei Kaffee, Tee, Plätzchen und Weihnachtsbastelei für alle Kinder lädt das Integrationsteam von 14 – 16 Uhr zu einem adventlichen Nachmittag herzlich ein.

Vermittlung von Spenden und weitere Informationen gibt es bei Dany Becker, Samira Lorsbach Tel: 209 225, Mail: d.becker(at)altena.de  ; s.lorsbach(at)altena.de oder bei Anette Wesemann, Tel 209 218, Mail: a.wesemann(at)altena.de