Pressemitteilung

Stadt sucht Schöffen für das Jugendgericht

Alle fünf Jahre müssen die Schöffen für den Bereich des Amtsgerichts Altena neu gewählt werden. Für die Wahlzeit vom 01.01.2019 bis 31.12.2023 muss der Jugendhilfeausschuss bis zum 30.06.2018 eine Vorschlagsliste aufstellen.

Bewerber haben einige formale Voraussetzungen zu erfüllen: Sie müssen mindestens 25 und dürfen nicht älter als 70 Jahre alt sein, müssen mindestens ein Jahr in Altena wohnen und dürfen nicht als hauptamtliche oder inoffizielle Mitarbeiter des Staatssicherheitsdienstes der DDR tätig gewesen sein.

Wer sich für das Amt interessiert, kann sich bei Martin Hammerschmidt, Telefon 209-234, informieren und in die Vorschlagsliste aufnehmen lassen.