Pressemitteilung

Großes Familienfest zum 160. Geburtstag der Stadtwerke Altena

Lokaler Energie- und Wasserversorger lädt zum Tag der offenen Tür auf das Werksgelände an der Linscheidstraße ein

Die Gründung der Gasanstalt im Jahr 1858 gilt als die Geburtsstunde der Stadtwerke Altena. Seitdem haben sich die Stadtwerke von einem Gaserzeuger für Straßenlaternen zu einem modernen und dienstleistungsorientieren Energie- und Wasserversorgungsunternehmen entwickelt. Anlässlich ihres 160. Geburtstages laden die Stadtwerke zum großen Familienfest mit Tag der offenen Tür am Sonntag, 17.06.18 von 10:00 bis 16:00 Uhr auf das Werksgelände an der Linscheidstraße ein.

Dort erwarten die Gäste viele Attraktionen und Mitmachaktionen, bei denen Einblicke in die alltägliche Arbeit des Versorgers gewährt werden.  So stellt das Team „Netz“ ihre Arbeit unter anderem anhand von Modellen vor. An diesen können die Besucher sogar selbst mitwirken und unter fachmännischer Anleitung einen Gas- oder Wasseranschluss montieren. Auch zur Gasbrennwerttechnik in modernen Heizungen und zum WärmeService der Stadtwerke werden Fragen beantwortet. Die weiteren Aktionen im Überblick:

Wasser, Gas und Wärme – am großen Experimentierstand können die Elemente der Stadtwerke spielerisch erforscht werden. Interaktiv wird den Gästen Wissenswertes rund um die Stadtwerkeelemente vermittelt.

Auf dem Segway-Parcours können die eigenen Fahrkünste getestet werden. Mit Hilfestellung des Seqway-Polo-Clubs „Hemer Butterflies“ erlernt nahezu jeder in kürzester Zeit die Beherrschung des Segways. 

An der Fußball-Weltmeisterschaft kommt in diesem Sommer niemand vorbei. Klimaschutzbeauftrage Lisa Flender bastelt mit den kleinen Gästen nachhaltige Fan-Kappen und gibt praktische Klimaschutztipps für zu Hause.

Zwei Klassiker, die auf einem Familienfest kaum fehlen dürfen – Kinderschminken und eine Hüpfburg werden die jüngeren Besucher des Stadtwerke Familientags begeistern.

Mit dem beliebten Übungshaus der Kinderbrandschutzerziehung, einer Wassertorwand und natürlich einem Feuerwehrfahrzeug ist auch die Altenaer Kinderfeuerwehr Teil des Stadtwerke-Festes.

Zusätzlich sind Partner der Stadtwerke am Fest beteiligt. Stadtwerke-Gesellschafter Mark-E stellt ein Elektroauto, der städtische Baubetriebshof seine neue Kehrmaschine den „Citycat 5006“ vor. In Zusammenarbeit mit Firma Lobbe präsentiert das städtische Abwasserwerk moderne Kanal-TV-Inspektion. Hier können interessierte Besucher selbst einmal in einem Modell die vom Fahrzeug aus bedienbare Kamerasonde steuern.

Für musikalische Akzente sorgt Stimmungskanone „Mr. T“. Egal ob Charts oder Schlager, der DJ und Entertainer schafft ausgelassene Atmosphäre für die ganze Familie.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Mit leckeren Speisen vom Grill, Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken zu familienfreundlichen Preisen von je einem Euro pro Speise oder Getränk ist jeder gut versorgt.

Plakat