Pressemitteilung

Herzlicher Empfang in französischer Partnerschaft Péronne

Gedenkveranstaltung am Mont St. Quentin: Hier wurden zu Ehren der Gefallenen Kränze niedergelegt.

Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein und seine Frau Claudia, Dr. Rita Rüth als stellvertretende Bürgermeisterin, Uwe Kober, Markus Ferber und Marita Noack als Übersetzerin haben am Wochenende die französische Partnerstadt Péronne besucht.
Empfangen wurde die Gruppe von Péronnes Bürgermeisterin Thérese Dheygers. Auch der Bürgermeister der australischen Stadt Albany, Dennis Wellington, nahm an der von Freundlichkeit und Herzlichkeit geprägten Begegnung teil.
Anlass des Besuches war ein Jahrestag von historischer Bedeutung: Es jährte sich zum 100. Mal der Tag der Befreiung Péronnes von deutscher Belagerung, der für diesen Teil Frankreichs das Ende der deutschen Besatzung bedeutete.