Pressemitteilung

Integrationspreisträger 2018 besucht Altenaer Rathaus

Gal Rachman, Landesdirektor von IsraAid Germany e. V., besuchte am 18.03.2019 das Altenaer Rathaus. IsraAid Germany wurde im Oktober 2018 von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel der 2. Nationale Integrationspreis der Bundeskanzlerin verliehen. Das Projekt „Brückenbau - Vielfalt begegnen!“ kümmert sich in 10 Erstaufnahmeeinrichtungen in Berlin und Frankfurt um Flüchtlinge. Arabisch-israelische, jüdisch-israelische und deutsche Spezialisten für psychosoziale Betreuung kümmern sich in Einzel- und Gruppengesprächen um mehr als 6000 Schutzsuchende.

Nach den Bürgern der Stadt Altena ist IsraAid nunmehr der 2. Preisträger des Integrationspreises der Bundeskanzlerin. Dies war für Gal Rachman und Dr. Andreas Hollstein Anlass zum gegenseitigen Informations- und Erfahrungsaustausch um die Themen Integration und die Bedeutung und Stärkung von Selbsthilfestrukturen.

IsraAid Germany e.V. engagiert sich insbesondere in den Bereichen Katastrophenhilfe und langfristige Unterstützung in Krisengebieten und trägt durch psychosoziale Unterstützung, Bildung und Community-Empowerment zum Schutz und zur Integration von Minderheiten, Geflüchteten und politisch oder religiös Verfolgten bei.