Pressemitteilung

Pflegekurs für pflegende Angehörige im Mai im Lutherhaus

Wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig wird, entstehen viele Fragen und die Familien müssen viele Herausforderungen bewältigen. Nicht nur die Klärung von organisatorischen Fragen rückt dabei in den Vordergrund, sondern auch wie man den Pflegebedürftigen am besten im Alltag unterstützen kann.

Fragen auf diese Antworten möchte der Pflegekurs in Altena geben, der sich speziell an pflegende Angehörige richtet. In diesem dreiteiligen Kurs werden folgende Themen behandelt:

·         rückenschonende Arbeitsweisen

·         Einblick in die Pflegeversicherung und Leistungen

·         Umgang mit Hilfsmitteln, z.B. bei einer Inkontinenzversorgung

·         emotionale Belastungen und Möglichkeiten zur Entlastung

Der Kurs findet am  09., 16. und 23. Mai, jeweils von 16 – 19:30 Uhr, im Lutherhaus, An der Kirche2+4, in Altena statt.  Das Angebot ist kostenfrei. Der Kurs wird geleitet von Frau Anja Bräuniger-Callitri, Gerontopsychiatrische Fachkraft der Perthes Stiftung im Ellen-Scheuner-Haus und Frau Simone Kuhl vom Märkischen Kreis, Bereich Pflegeberatung/Fachdienst Pflege.

Die  Termine im Einzelnen

09.05.,16 – 19:30 Uhr, Luthercafé (Eingang neben dem EineWeltladen)

16.05.,16 – 19:30 Uhr, Luthersaal (Eingang oben gegenüber der Lutherkirche)

23.05.,16 – 19:30 Uhr, Luthersaal

Anmeldungen sind ab dem 29.04. möglich. Bitte wenden Sie sich dazu an Frau Claudia Sauer, GemeindeSchwester ev. Kirche,  Tel. 0163 4950963 oder Frau Anette Wesemann, Stadt Altena, Tel. 02352 / 209 218