Pressemitteilung

Respekt Kampagne Rathaus - Altena ist mit dabei

(Foto: L. Flender)

Mit dem internationalen Tag der Demokratie am 15. September 2019 hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW die Suche nach dem schönsten Rathaus in Nordrhein-Westfalen gestartet. Ziel der Aktion ist es, die ehrenamtliche Arbeit in der Kommunalpolitik, die demokratischen Institutionen auf lokaler Ebene sowie das historisch-kulturelle Erbe des Landes (hier: die Architektur der Rathäuser) in den Fokus zu rücken und zu stärken.

Die Aktion ist interaktiv angelegt:  Zu den vorgeschlagenen Rathäusern wurde jeweils ein Video produziert, das das Rathaus vorstellt. Anschließend ab voraussichtlich dem 5. Dezember 2019, dem Tag des Ehrenamtes, werden die Videos zu den Rathäusern über mehrere Wochen hinweg auf Kanälen in den Sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram, Youtube) veröffentlicht. Nach der Vorstellung erfolgt voraussichtlich im Februar/März 2020 eine Online-Abstimmung, bei der die Nutzer aus den vorgestellten „Kandidaten“ einen Gewinner wählen. Das schönste Rathaus soll dann im Rahmen des Heimat-Kongresses des Ministeriums am 28. März 2020 mit einem Preis prämiert werden, der vom (Ober-)Bürgermeister bzw. von der (Ober-) Bürgermeisterin entgegengenommen wird.

Das aus der Gründerzeit stammende Altenaer Rathaus wird mit vielen imponierenden Gebäuden nicht mithalten können. Es verfügt aber im unter Denkmalschutz stehenden Altbau u.a. über schöne Amtszimmer und einen historischen Ratssaal, der heute auch als Trauzimmer genutzt wird. Außerdem unterstützen wir gerne die Idee, politisches Ehrenamt zu würdigen und zu verdeutlichen, dass Rathäuser die Heimat der Demokratie vor Ort sind.