Pressemitteilung

Förderbescheid für Breitbandausbau in Altena!


Im Rahmen des 3. Förderaufrufs („3. Call“) für das „Bundesförderprogramm zum Breitbandausbau“ wurde dem Märkischen Kreis der Förderbescheid über die höchstmögliche Antragssumme übergeben.

Von einer modernen digitalen Infrastruktur werden damit auch in Altena viele Haushalte, Unternehmen und Institutionen profitieren: In Altena profitieren die Stadtteile Nettenscheid und Dahle inklusive der Grundschule. Außerdem liegen weite Teile von Evingsen, der Mühlenrahmede, der Altroggenrahmede, Halsknopf, Buchholz und Rosmart im Fördergebiet.

„Mit dem geförderten Breitbandausbau wird ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in Altena geleistet. Ein weiterer Riesenschritt nach vorne!“, so Bürgermeister Dr. Hollstein. Detaillierte Informationen zum Ausbau sind voraussichtlich im Januar verfügbar. 

Für außerhalb liegende Einzellagen wurden weitere Fördermittel des Landes für den sogenannten 6. Call („weiße Flecken“) beantragt.

Für weitere Informationen finden Sie hier die entsprechende Pressemeldung des Märkischen Kreises.