Pressemitteilung

Bernd Falz wird bei Neujahrsempfang als neuer Bürgerpreisträger ausgezeichnet


Vertreter aus Politik, Verwaltung sowie Vereinen, Verbänden und Hilfsorganisationen waren am Sonntag zum Neujahrsempfang in die frisch renovierte Burg Holtzbrinck gekommen. Unter den Gästen durfte Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein auch den Generalsekretär der CDU Deutschlands, Paul Ziemiak MdB, sowie den Vorsitzenden der CDU im Märkischen Kreis, Thorsten Schick MdL, begrüßen.

Dr. Hollstein blickte zurück auf das Jahr 2019 und wagte auch einen Ausblick auf das kommende Jahr. Die wahlkampfführenden Politiker rief er dazu auf, "fair, offen und fest auf dem Boden der Demokratie stehend" im Wahlkampf miteinander umzugehen. Für Dr. Hollstein, der nach 20 Jahren nicht erneut in Altena kandidieren wird, war dies der letzte Neujahrsempfang als Bürgermeister der Burgstadt. Auch deshalb sein erneuter Appell, denjenigen, die sich für die Allgemeinheit einsetzen, mit Respekt zu begegnen.

Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Stadt Altena zeichnete der Bürgermeister den Draht-Unternehmer Bernd Falz als neuen Bürgerpreisträger der Stadt aus. Bernd Falz ist ehrenamtlich seit 2009 als Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins „Freunde der Burg Altena“ tätig. Der Verein mit seinen aktuell rund 370 Mitgliedern stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen der Stadt Altena und dem Märkischen Kreis dar.

 

Detailliertere Informationen sowie Bildergalerien finden Sie unter https://www.lokalstimme.de/2020/01/neujahrsempfang-der-stadt-altena-mit-gast-aus-der-bundespolitik/ und https://www.come-on.de/lennetal/altena/unternehmer-bernd-falz-neuer-buergerpreistraeger-13434566.html.