Amtswechsel an der Spitze des Fördervereins der Stadtbücherei

Die Freunde der Stadtbücherei Altena, die in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Jubiläum feiern können, haben eine neue Vorsitzende.

 

Dr. Frank Leienbach, seit Gründung des Fördervereins auch dessen erster Vorsitzender, hatte im Vorfeld angekündigt, den Staffelstab nun an die jüngere Generation übergeben zu wollen. Mit Blumen und einem riesigen  Dankeschön  für seinen langjährigen Einsatz wurde er aus seinem Amt verabschiedet. Seine Nachfolgerin ist Ronja Balkenhol, seit vielen Jahren ehrenamtlich für den Förderverein tätig und bekannt als Organisatorin der  Spielabende und -nachmittage in der Bücherei.

Die Freunde der Stadtbücherei haben  mit Ihrer tatkräftigen und finanziellen Unterstützung  im letzten Jahr Veranstaltungen für Jung und Alt, das Sommerfest, den Kinder-Flohmarkt und, last not least, den Umbau der Kinderbücherei unterstützt und die Anschaffung neuer Medienboxen für KiTas und Schulen ermöglicht. Auch die bei den Kleinen so beliebten Tonies werden ausschließlich vom Förderverein finanziert. Sie führen nach wie vor die Ausleih-Hitlisten an.
Die Verwaltungsführung, vertreten durch Stadtkämmerer Stefan Kemper und das Team der Bücherei danken in der Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstag dem Vorstand und den Mitgliedern für diese  große Hilfe und freuen sich sehr über alle neuen Freundinnen und Freunde, die mit ihrer Mitgliedschaft den Kreis erweitern und bereichern.

 

Zurück