Bundestagswahl am 26.09.2021

|   Wahl

Am 26.09.2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestags statt. Die Wahlperiode für den Bundestag beträgt grundsätzlich 4 Jahre. Das Wahlgebiet ist das gesamt Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und gliedert sich in 299 Wahlkreise. Die Stadt Altena (Westf.) liegt zusammen mit den Städten Balve, Iserlohn, Hemer, Menden (Sauerland), Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl im Wahlkreis 150 Märkischer Kreis II. Das Stadtgebiet der Stadt Altena (Westf.) ist in 16 Wahlbezirke eingeteilt. Für den jeden Wahlbezirk wird ein Wahllokal eingerichtet.

 

010      Generationstreffen Knerling

020      Sauerlandhalle

030      Ev. Gemeindezentrum Mühlendorf

040      Grundschule Mühlendorf

050      Stadtpavillon örtlich Burg Holtzbrinck

060      Sekundarschule

070      Bürgerzentrum Nettenscheid

080      Grundschule Evingsen I

090      Grundschule Evingsen II

100      Grundschule Dahle

110      Feuerwehrgerätehaus Dahle örtlich Schützenhalle Dahle

120      Burg Holtzbrinck

130      Schule Drescheider Berg

140      Grundschule Breitenhagen

150      Gemeindehaus Freie ev. Gemeinde örtlich auch in der Hundertwasserschule

160      Hundertwasserschule

 

Wahlberechtigt für die Bundestagswahl sind alle Deutschen im Sinne des Art. 116 Absatz 1 Grundgesetzes (GG), die am Wahltage

  1. das 18 Lebensjahr vollendet haben,
  2. seit mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sonst gewöhnlich aufhalten,
  3. nicht nach § 13 BWO vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

 

Wahlberechtigte sind bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen auch diejenigen Deutschen im Sinn des Artikel 116 Absatz 1 GG, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

  1. nach Vollendung ihres 14. Lebensjahres mindestens 3 Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innerhatte oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt oder
  2. aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Alle Wahlberechtigten wurden am 15.08.2021 von Amts wegen in das Wählerverzeichnis der Stadt Altena (Westf.) eingetragen und erhalten spätestens am 05.09.2021 eine Wahlbenachrichtigung. Zur Überprüfung liegt das Wählerverzeichnis in der Zeit vom 06.09.2021 bis zum 10.09.2021 im Wahlbüro zur Einsichtnahme in elektronischer Form aus.

 

Wähler können auch per Briefwahl wählen. Die Briefwahlunterlagen müssen nun persönlich im Wahlbüro beantragt werden.
 

Die Öffnungszeiten des Wahlbüros: Montag bis Donnerstag 9-12 und 14-16 Uhr und freitags 9-12 Uhr

Zurück