Christiane Frebel erhält Bürgerpreis 2022

|   Bürgermeister

Die Stadtverwaltung Altena gratuliert Frau Christiane Frebel sehr herzlich zur Verleihung des Bürgerpreises 2022!

 

Neben ihrer Tätigkeit als Leitung des Familienbüros Altena geht Frau Frebel einer Reihe ehrenamtlicher Aktivitäten nach, z.B.:

  • Stellwerk
    • Pflanzpatin
    • "Café International"
  • Engagierte "Flüchtlingskümmerin"
  • Regionalbeirat der Volksbank
    • Vergabe von Fördermitteln für soziale Projekte
  • sachkundige Bürgerin im Rat der Stadt Altena
    • früher: Schul-, Sport- und Kulturausschuss
    • heute: Sozialausschuss
  • Kath. Kirchengemeinde St. Matthäus
    • Mitglied im Gemeinderat St. Matthäus seit 2002
    • Schwerpunkte u.a.: Ökumene, Kontakte zur Partnergemeinde in der Normandie, Projekt "Froh@Heim" nach der Hochwasserkatastrophe, ökumenisches Frauenfrühstück, Gesprächsreige "Rotes Sofa"
  • Initiatorin/ Organisatorin u.a. für Sternsinger, Stadt-Adventsfenster, Kirchencafé
  • Aktives Mitglied im Kirchenchor
  • Mitglied im Diözesanrat des Bistums Essen
  • Mitarbeit im Projekt "Willkommenskultur" auf Bistumsebene im Rahmen des Dialogprozesses

 

Vielen lieben Dank, Frau Frebel, für Ihren Einsatz!

 

Zurück