HEIMatBilder – Ein Kunstprojekt für Alle

|   Aktuelles

HEIMatBilder – Ein Kunstprojekt für Alle

Was bedeutet „Heimat“ für Sie? Ist Heimat ein Ort? Ist Heimat ein Gefühl? Ist Heimat eine Farbe, ein Geruch? Ist Zuhause Heimat? Welches Bild entsteht im Kopf, wenn man an Heimat denkt?.

 

HEIMatBilder: Das Projekt

In den jetzigen Corona-Zeiten bekommt das Zuhause eine wichtige Bedeutung. In Heimat steckt das Wort HEIM Wir wollen die Menschen in Altena einladen, sich in HEIM-Arbeit, also bei sich Zuhause, mit dem Thema „Heimat“ auseinander zu setzen. HEIMatBilder heißt unser Projekt, bei dem Gedanken zur Heimat auf  kreative Weise in ein Bild gebracht werden.

 

HEIMatBilder – So kann man mitmachen

Eine Grundausstattung an Materialien (Leinwand, Farben, Pinsel) wird bei Bedarf zur Verfügung gestellt! Um die Materialien zu erhalten, ist eine kurze Bewerbung per Email nötig: Dazu müssen Interessenten bis zum 25.06. eine kurze Aussage verfassen, warum sie gerne mitmachen möchten, und diese per Email an die untenstehende Adressen senden. Die Teilnehmerzahl für die Materialvergabe ist auf 20 Personen begrenzt. 

Materialien, die die Teilnehmenden nach Projektende übrig haben, werden an ein Kunstprojekt in Altena gespendet.

Menschen, die Zuhause bereits über Material verfügen, können selbstverständlich auch mitmachen und ein Bild gestalten. Die einzige Voraussetzung ist, das Kunstwerk muss auf Leinwand gemalt werden. Eine Anmeldung per Mail ist dafür ebenfalls nötig. Nur für die Materialvergabe besteht eine Teilnehmerbeschränkung – wer das nicht benötigt, kann natürlich auch mitmachen, aber bitte kurz anmelden, damit wir in Kontakt treten können.

Die Kunstwerke müssen bis zum 15 September fertig gestellt werden.

 

HEIMatBilder - Präsentation

Im Oktober 2020 werden voraussichtlich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Ausstellung am Lenneufer eingeladen, um Ihre HEIMatBilder zu präsentieren. Da es in den jetzigen Corona-Zeiten schwierig ist, Aussagen über verbindliche Termine zu treffen, wird über den genauen Termin gesondert informiert

 

Bewerbungen, Anmeldungen und Rückfragen gehen an Anette Wesemann ,02352/209218, Mail: a.wesemann(at)altena.de oder Dany Becker,  02352/209225, Mail: d.becker(at)altena.de

 

 

HEIMatBilder wird gefördert durch den Heimatscheck des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Zurück