Land NRW: Wiederaufbauhilfe - Online-Antrag ab sofort möglich

|   Aktuelles

Anträge von Privathaushalten und Unternehmen der Wohnungswirtschaft können seit dem 17. September 2021 und bis zum 30. Juni 2023 über ein Online-Förderportal gestellt werden.


Das Online-Verfahren finden Sie hier:

https://www.wiederaufbau.nrw/onlineantrag#login

 

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.mhkbg.nrw/gemeinsam-anpacken-wiederaufbauen . Dort befindet sich auch eine Ausfüllhilfe, die Sie in allen Schritten der Antragsstellung unterstützt.

Zudem steht ab sofort eine Hotline zur Verfügung. Servicetelefon "Wiederaufbau Nordrhein-Westfalen":

Telefon 0211 / 4684-4994 .



Welche Dokumente werden für die Beantragung benötig?

  • Ihre E-Mail-Adresse zur Registierung
  • Personalausweis oder sonstiges Dokument zur Identifizierung
  • Ihre Steuer-Identifikationsnummer und die Ihrer im Haushalt lebenden Angehörigen
  • Kontoverbindungsdaten
  • Vollmacht, wenn Sie mit der Geltendmachung des Schadens beauftragt wurden
  • Angaben zum Grundstück aus dem Grundbuch – Gemarkung, Grundbuchblatt, Flur und Flurnummer, sofern Ihnen bekannt oder noch bei Ihnen vorhanden
  • Aufstellung Ihrer Schäden oder ein Gutachten über den Schaden oder die Schadensdokumentation Ihrer Versicherung (Hinweis: Gutachten oder Schadensdokumentation können auch nachgereicht werden)
  • Ablehnung Ihrer Versicherung, sofern vorhanden
  • Angaben zu erhaltenen Spenden
  • Bescheinigung über erhaltene Soforthilfe
     
  • Antrag oder Bescheinigung über andere öffentliche Förderungen – beispielsweise BEG-Förderung, die ergänzend beantragt oder bewilligt wurde
  • Planungsunterlagen für den Wiederaufbau oder einen Ersatzneubau, sofern bereits vorhanden
  • Bescheinigung der Unteren Denkmalbehörde, wenn denkmalpflegerischer Mehraufwand beantragt wird
  • Im Einzelfall erforderliche Genehmigungen (insbesondere Baugenehmigung)

 

Hier finden Sie jetzt schon wichtige Informationen zum Antragsverfahren:

 


Hinweis: Die Antragsfrist für die Soforthilfeprogramme des Landes NRW endete am 31.08.2021!

 

 

 

 

Zurück