Pilgerweg: Neuer Streckenabschnitt "Extratour" in Altena

|   Aktuelles

Es gibt einen neuen Pilgerwegabschnitt im Sauerland.
Die gut 17 km des Drahthandelswegs zwischen Lüdenscheid und Altena schließen das Lennetal seit gestern, 07.07.2020, an das Pilgernetz des Ruhrbistums an. Mehr als 200 km zwischen Duisburg und Meinerzhagen verbinden inzwischen fünf Wegabschnitte mit dem Essener Dom. Nun gibt es mit der „Extratour“ aus Altena einen weiteren Zubringer.

Die feierliche Einweihung der neu dazugewonnenen Strecke erfolgte durch Dr. Micheal Dörnemann (Pastoraldezernent), Thomas Gemke (Landrat und SGV-Präsident), Dieter Dzewas (Bürgermeister Stadt Lüdenscheid), Dr. Andreas Hollstein (Bürgermeister Stadt Altena) und weitere Vertreter.

Um sich auf dem Weg zurechtzufinden, gibt es eine Reihe neuer Navigationshilfen. Neben den magentafarbenen Wegzeichen entlang der Strecke, kann man kostenloses Kartenmaterial per Post unter der E-Mail Adresse infomaterial.pilgerweg@bistum-essen.de anfordern oder per Download unter pilgerweg.bistum-essen.de abrufen. Ergänzend erscheint im August der „Wanderführer Ruhrbistum“.

Zurück