Steck die Sonne ein - Städte Altena und Werdohl laden gemeinsam ein zum Online-Seminar der Verbraucherzentrale NRW

Steck die Sonne ein - Städte Altena und Werdohl laden gemeinsam ein zum Online-Seminar der Verbraucherzentrale NRW

 

Solarstrom vom Dach ist längst günstiger als Strom aus dem Netz. Doch bisher konnten hauptsächlich Hausbesitzer:innen Solarstrom selbst erzeugen. Jetzt gibt es aber auch für Mieter:innen und Bewohner:innen von Mehrfamilienhäusern Möglichkeiten, diesen Strom zu nutzen.

In einer kostenlosen Online-Veranstaltung am 28. September ab 18 Uhr werden die Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit einem Steckersolar-Gerät eigener Strom für zuhause gewonnen werden kann: am Balkongeländer, auf der Terrasse oder an der Hauswand. Als Stecker-Solargerät oder auch Balkonmodul werden kleine Photovoltaik-Systeme bezeichnet, die an eine Steckdose auf dem Balkon oder der Terrasse angeschlossen werden können. Die kleinen Anlagen erzeugen genug Energie, um Dauerverbraucher wie Kühlschrank oder Stand-By-Geräte zu versorgen.

 

Das kostenlose Seminar findet Online über Zoom statt. Eine Anmeldung ist möglich bis zum 27. September bei der Klimaschutzmanagerin (per formloser Mail an s.grueber(at)altena.de oder telefonisch unter 02352 209284).

Zurück