Unterstützung bei der Umsetzung von Corona Schutzmaßnahmen für Geschäfte

|   Aktuelles

Liebe Anbieterinnen, liebe Anbieter,

nach dem Beschluss der Bund-Länder-Einigung zu Corona vom 15.04.2020 ist es Geschäften bis zu 800 m² Verkaufsfläche unter Einhaltung von gesteigerten Hygiene- und Schutzauflagen erlaubt, ab dem 20.04.2020 wieder zu öffnen. Das gilt auch unabhängig von der Verkaufsfläche für Kfz- und Fahrradhändler sowie Buchhandlungen.

Bisher bestehen jedoch noch keine konkreten Ausführungsbestimmungen. Dennoch möchten wir Sie gerne bei der Ausführung der Auflagen unterstützen. Morgen, am 17. April und am Montag, den 20.April im Laufe des Vormittags bieten wir Ihnen an, in Einzelterminen vor Ort zu besprechen, wie Sie die Hygiene- und Schutzmaßnahmen für MitarbeiterInnen und Kunden in Ihrem Geschäft bestmöglich umsetzen können. Wir möchten Sie bitten, sich bis dahin individuell für Ihr Geschäft zu überlegen, wie die Hygienemaßnahmen gesteigert, Warteschlangen vermieden und der Zutritt gesteuert werden kann. Beispiele könnten hierfür u.a. die Vorgabe von Laufrichtungen, die Einrichtung von Wartezonen und Abstandsmarkierungen von 1,50 m sein.

Bei Fragen und zur Terminabsprache wenden Sie sich gerne an Frau Jens.

 

Unterstützung Gewerbetreibende
Zurück