Uwe Kober: Dank und Mitgefühl

|   Bürgermeister

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Helfer, Freunde und Kollegen,

 

das Unwetter hat in Altena in vielerlei Hinsicht verheerende Schäden angerichtet. Erneut heißt es „durchhalten und zusammenstehen“.
 

Insbesondere sind wir tief erschüttert und traurig über den Tod unseres verunglückten Feuerwehrkameraden am Mittwochnachmittag. Unser ehrliches Mitgefühl gilt allen Angehörigen, Freunden und Kameraden des Opfers sowie der Altenaer Feuerwehr.
Unsere Stadt verliert einen Menschen, der sich für das Leben und Wohlergehen unserer Bürgerinnen und Bürger eingesetzt hat und der auf tragische Weise während eines Einsatzes mit seinem eigenen Leben bezahlt hat.
Unser aufrichtiges Beileid mit allen Trauernden lässt sich nicht in Worte fassen.

Weiterhin möchten wir diese Gelegenheit nutzen, allen Einsatzkräften, Helfern und Helferinnen unseren tiefen Dank für die unermüdliche Unterstützung in dieser Katastrophe auszusprechen!
 

Der Einsatzstab der Feuerwehr Altena sowie der Krisenstab der Stadtverwaltung wenden sich mit dem dringenden Appell an alle Einwohnerinnen und Einwohner der Burgstadt, heute wenn irgendwie möglich zuhause zu bleiben.

 

Passen Sie auf sich auf und halten Sie durch!

 

Ihr Bürgermeister Uwe Kober,
der Krisenstab der Stadtverwaltung 
und das gesamte Team der Stadt Altena

 

- - - - -

 

NOTFALLNUMMERN:

- Für Einsätze (Kellerüberflutungen, Gefahrensituationen) wählen bitte die 112!

- Für Bürgeranfragen (Lebensmittelversorgung, allgemeine Fragen) wählen Sie bitte die Nummer des kostenlosen Bürgertelefons: 0800 58 76 28 8

 

Zurück