Wahlhelfer gesucht!

|   Wahl

Mitmachen? Ehrensache!


Die Stadt Altena (Westf.) sucht für die Kommunalwahlen am 13.09.2020 und evtl. eine Stichwahl am 27.09.2020 wieder Wahlhelfer/ Wahlhelferinnen!


Wer kann Wahlhelferin oder Wahlhelfer werden?
Um als Wahlhelferin oder Wahlhelfer tätig sein zu können, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein, haben die deutsche oder eine EU Staatsangehörigkeit und Ihr dauerhafter Wohnsitz liegt in der Stadt Altena (Westf.).


Wie läuft der Einsatz am Wahltag ab?
Ihr Tag als Wahlhelferin oder Wahlhelfer in einem Wahllokal beginnt am Wahlsonntag um 7.30 Uhr. Die Wahlvorsteherin/der Wahlvorsteher teilt in Absprache den Wahlvorstand in Vormittags- und Nachmittagsdienst ein. Kurz vor 18.00 Uhr treffen sich alle aus dem Wahlvorstand wieder im jeweiligen Wahllokal, um die Stimmen auszuzählen.
Die Stadtverwaltung versucht, Sie wohnortnah in einem Wahllokal einzusetzen. Wir freuen uns aber auch über flexible Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die nicht unbedingt wohnortsgebunden eingesetzt werden müssen.


Wie bereite ich mich auf meine Aufgabe vor?
Mit Ihrer Einberufung zum Wahlehrenamt erhalten Sie ein Merkblatt mit allen Informationen zu Ihren Aufgaben. Für Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher und deren Stellvertretung wird die Stadt Altena (Westf.) kurz vor der Wahl eine Schulung anbieten.


Was bekomme ich für das Ehrenamt?
Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer bekommen ein sogenanntes Erfrischungsgeld. Bei der Stadt Altena (Westf.) sind die Erfrischungsgelder gestaffelt: Für die beiden Wahlen erhalten die Wahlvorsteher/innen jeweils 40 € und die stellvertretenden Wahlvorsteher/innen, Schriftführer und stellvertretender Schriftführer sowie die Beisitzer jeweils 30 €.


Wie kann ich mich als Wahlhelfer "anmelden"?
Wer mitmachen möchte, wendet sich bitte an das Wahlbüro der Stadt Altena (Westf.) , Tel. 02352 / 209 – 215 oder -212, E-Mail wahlamt@altena.de.

 

Vielen Dank für Ihr Engagement!

 

Wahlhelfer
Zurück