Veranstaltungen

Eine Veranstaltung fehlt? Melden Sie Ihre Veranstaltung an.

 

Aufgrund der aktuellen Infektionslage können Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden. Bitte wenden Sie sich im Zweifel direkt an den Veranstalter, um zu erfahren, ob eine Veranstaltung stattfindet.

Suche

Kinder-Café für Flut-Opfer

Caritas Altena öffnet ein „Kinder-Café“ für Flut-Opfer

Die Caritas will die Fragen der „Flut-Kinder“ beantworten, neue Sicherheit vermitteln und die Eltern entlasten

Viele Kinder aus den überfluteten Stadtgebieten haben die Hochwasserkatastrophe als ein belastendes Ereignis erlebt. Die Caritas in Altena eröffnet deshalb ein „Kinder-Café“, um den Kindern zu helfen, ihre schlimmen Erlebnisse zu verarbeiten. „Wir wollen den Kindern neue Sicherheit vermitteln, ihre Fragen beantworten, wenn die Eltern mit dem Wiederaufbau belastet sind, und ihnen auch einfach einen Ort zum Spielen bieten“, sagt Jana Opderbeck von der Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Das Kinder-Café wird künftig jeden Dienstag um 15 Uhr für 90 Minuten Kindern ab sechs Jahren seine Türen öffnen und wird von zwei Fachkräften der Caritas begleitet. 

Ein erstes Treffen für Eltern und Kinder ist am Freitag, 6. August, von 10 bis 13 Uhr im Haus der Caritas, Werdohler Straße 3, in Altena. Es gibt frische Waffeln, und das Spielmobil des Kinderschutzbundes Lüdenscheid steht bereit. „Auch Jugendliche, die Beratungsbedarf haben, können sich gern mit ihren Fragen an uns wenden“, sagt Opderbeck. Die Beratungsstelle ist telefonisch erreichbar unter 02352/ 919320, E-Mail: eb(at)caritas-altena.de

Termine

  • 07.12.21 15:00 - 16:30 Uhr
  • 14.12.21 15:00 - 16:30 Uhr
  • 21.12.21 15:00 - 16:30 Uhr
    weitere Termine...
Zurück