Veranstaltungen

Eine Veranstaltung fehlt? Melden Sie Ihre Veranstaltung an.

 

Aufgrund der aktuellen Infektionslage können Veranstaltungen kurzfristig abgesagt werden. Bitte wenden Sie sich im Zweifel direkt an den Veranstalter, um zu erfahren, ob eine Veranstaltung stattfindet.

Suche

„Herbstferien und Langweile, nein nicht mit uns!“ – Iserlohner Kulturrucksack lädt ein zur „Gauklerschule“ auf der Burg Altena

Der Iserlohner Kulturrucksack lädt auch in diesem Jahr Kinder und Jugendliche dazu ein, zusammen mit Freunden oder Gleichgesinnten Neues und Aufregendes zu  erleben. Viele spannende Projekte an sehr unterschiedlichen Orten stehen auf dem Programm. So auch der Workshop „Gauklerschule“ auf der Burg Altena am Freitag, 7. Oktober, von 10 bis 15 Uhr.

Auf der Burg Altena (Fritz-Thomee-Straße 80, 58762 Altena) begeben sich die Kinder und Jugendlichen auf eine Zeitreise ins Mittelalter. Sie kümmern sich selbst um ihre Kleidung, ihr Essen und erfahren, was eigentlich in der damaligen Zeit außer Wasser noch getrunken wurde, womit sich die Menschen beschäftigt und wovon sie gelebt haben. Für einen Tag lang tauchen sie in diese faszinierende Geschichte ein und sind ein Teil davon.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt ab sofort Karsten Söhnchen alias „Kasper der Gaukler“ (Telefon 0160 95232772, E-Mail: Kasper608@yahoo.de) entgegen.

Jede Menge Spaß und Unterhaltung versprechen auch alle anderen kommenden Kulturrucksack-Projekte in Iserlohn. Alle Infos dazu gibt’s im Veranstaltungsflyer, der  unter www.iserlohn.de, sowie in vielen städtischen Einrichtungen und Jugendtreffs zu finden ist. Die Anlaufstelle in Iserlohn für alle Fragen zum Kulturrucksack ist das städtische Kulturreferat. Ansprechpartnerin ist Beate Evers (Telefon 02371 217-1241, E-Mail: beate.evers@iserlohn.de).

Ausführliche Informationen zum Landesprogramm gibt es unter www.kulturrucksack.nrw.de.

Weitere Informationen: https://www.iserlohn.de

Termine

    Zurück