Pressemitteilung

Baumaßnahme Ortsdurchfahrt Evingsen

Straßen.NRW teilt mit: Am Montag, 03.04.2017, beginnen die Arbeiten zur Deckensanierung auf der L 683 (Ihmerter Straße) in Altena-Evingsen. Auf einer Länge von 2 km werden ab dem Knotenpunkt mit der Dahler Straße die alte Deck- und Binderschicht abgefräst und neu wieder aufgebaut. Die Maßnahme ist in drei große Baufelder unterteilt, die nacheinander jeweils unter Vollsperrung abgearbeitet werden, ein weiteres kleines Baufeld befindet sich am Knotenpunkt mit der Dahler Straße. An diesem wird der Verkehr halbseitig am Arbeitsbereich vorbei geführt.
Die Buslinien können den Baustellenbereich passieren, lediglich während des Deckeneinbaus ab Freitagsnachmittags um 16.30 Uhr bis Montagsmorgens um 4:45 Uhr sind die Bauabschnitte weder für die Buslinien noch für die Anlieger befahrbar. Die Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge innerhalb dieser Zeiten außerhalb des jeweiligen Bauabschnittes abzustellen. Aufgrund der Wochenendarbeiten kann es zu reduzierten Bautätgkeiten innerhalb der Woche kommen.

Für den Linienverkehr und die Anlieger gelten folgende Sperrzeiten:

Wochenende 1: 07.04.2017 bis 10.04.2017 (Baufeld 1)
Wochenende 2: 21.04.2017 bis 24.04.2017 (Baufeld 2)
Wochenende 3: 28.04.2017 bis 01.05.2017 (Baufeld 3)

Die ausgeschilderte Umleitung (U4) führt aus Fahrtrichtung Neuenrade kommend über die L 698 – B 236 Altena – L 743 Iserlohn – L 888 Richtung Hemer-Ihmert. Die Gegenrichtung der Umleitung führt über den gleichen Streckenzug.

Den Auftrag für die Deckensanierung hat die Fritz Herzog-AG Erndtebrück erhalten, das Land investiert in diese Maßnahme 364 Tausend Euro.